Hörbuch-Auswahl.de

Mehr hören. Mehr erleben.

„Lektionen der Stille – Klassische Zen-Texte“

Am: | August 31, 2009

Helwig Schmidt-Glintzer (Hg.): "Lektionen der Stille - Klassische Zen-Texte"Der vollkommene Weg…“ – „In unserer Zeit streben die Menschen…“ – „Wenn Du frei sein willst…“ – „Gleichmut und Weisheit“ – „Sollte Dein Geist abschweifen…“ – „Grenzenloser Wind und Mond…“ – so klingen die Titel der kurzen Lehrsätze und Dialoge zwischen Zen-Lehrer und Schüler auf der schönen CD mit „Lektionen der Stille“ aus dem Ch.Beck-Verlag.

Unüberschaubar ist die Zahl der Bücher über Chan oder Zen. Doch ist der China in der Zeit zwischen 500 und 1000 n. Chr. entwickelte Zen-Weg nicht einfach nur Meditation und Versenkung, sondern viel mehr. Ursprünglich ist der Ausdruck Chan/Zen nach dem indischen Ausdruck dhyana gebildet worden und meinte „Versenkung“. Doch die so bezeichnete lehre hat sich weiter entwickelt. So wurde Zen zu etwas, was vor allem Praxis ist, In-der-Welt-Sein, Gespräch, Schweigen, Schweigen, Ent-täuschung, Stille, Schrei. Aus der Praxis stammen die hier vorgelegten Worte. Sie gehen auf die Gründungsgestalten des Zen zurück: auf Bodhidharma, Huineg, Huangpo, Linji und viele andere Lehrmeister. Auch neuere und zeitgenössische Texte wurden bei der Zusammenstellung dieser CD mit aufgenommen.

So beschreibt der Direktor der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel und Autor des Begleitheftes der CD, Helwig Schmidt-Glintzer, die Auswahl der Texte für dieses Hörbuch mit klassischen Zen-Texten der „Lektionen der Stille“.

Man kann diese Dialoge zwischen Lehrer und Schüler trotz der oben gemachten Ausweitung der Funktion von Zen-Texten durchaus sehr gut zur Meditation und Versenkung verwenden, und dies dürfte auch das eigentliche Anliegen der meisten Hörer beim Anhören dieser Texte sein.

Die persönliche Begegnung zwischen Meister und Schüler steht immer im Vordergrund, und es gibt keine störende oder vermittelnde Zwischeninstanz. Es geht um die Erfahrung der absoluten Transzendenz, die Klärung des innersten Wesens und die Erfahrung des eigenen Wesens und seines Aufgehens im Absoluten und in jedem Einzelnen, es geht um „die große Befreiung“.“

Gesprochen werden die klassischen Texte von Maja Maranow, die vor allem als Kommissarin Verena Berthold in der ZDF-Krimiserie „Ein starkes Team“ bekannt ist.

Wer sich für den Kern der Zen-Praxis interessiert und diesen fernöstlichen Weg zu Weisheit und Erkenntnis kennen lernen möchte, ist mit den „Lektionen der Stille“ aus der Reihe „Kleine Bibliothek der Weltweisheit“ des Ch.Beck-Verlags gut beraten.

 

Autor: Helwig Schmidt-Glintzer (Hg.)
Titel: “Lektionen der Stille – Klassische Zen-Texte”
Medien: CD, Begleitheft
Verlag: C.H. Beck
ISBN: 3406578829
EAN: 978-3406578823

 

Bei AMAZON kaufen

Bei LIBRI kaufen





Suche

Kategorien


Feed abonnieren

Podcast abonnieren

Links

  • Belletristiktipps.de - Mehr lesen. Mehr erleben. | Unser Rezensionsportal für belletristische Bücher
  • Kulturbuchtipps.de - Mehr lesen. Mehr wissen. | Unser Rezensionsportal für Bücher aus den Kultur- und Geisteswissenschaften