Hörbuch-Auswahl.de

Mehr hören. Mehr erleben.

Eberhard Esche: „Eberhard Esche spricht Goethe“

Am: | August 25, 2009

 

Eberhard Esche war Jahrgang 1933 und starb 2006. Nach dem Krieg besuchte er die Theaterhochschule in Leipzig und lebte und wirkte als bekannter Schauspieler in der DDR. Seit 1961 wurde er am Deutschen Theater in Berlin zu einem der herausragenden Protagonisten. Besonders als hervorragender Interpret klassischer Texte und Stücke machte sich Eberhard Esche einen Namen.

Der Eulenspiegel-Verlag hat nun in der Reihe „Ohreule“ eine Geschenk-CD-Box mit drei CDs und einem Begleitheft veröffentlicht, die Aufnahmen mit Eberhard Esche unter dem Titel „Eberhard Esche spricht Goethe“ versammelt.

Die ersten beiden CDs beinhalten Goethes Stück „Reinecke Fuchs“ von 1793. Die hier veröffentlichte Aufzeichnung mit Eberhard Esche als Sprecher stammt von einer Aufführung im Deutschen Theater in Berlin aus dem Jahre 1799 – pardon: 1997. Allerdings entspricht die Qualität dieser Tonaufnahme leider nicht den technischen Möglichkeiten am Ende des 20. Jahrhunderts, sondern klingt eher nach einem heimlichen Mitschnitt mit Hilfe eines Kassettenrekorders aus den 1970er Jahren. Mit nur ein wenig Nachbearbeitung und Auffrischung des Tonmaterials und einer höheren Aussteuerung der Lautstärke wäre hier schon viel gewonnen.

Man gehe in den Keller, stelle dort das Aufnahmegerät und ein Mikrofon in den Waschraum und begebe sich bei geöffneter Tür in den Nebenraum, um von dort heftig artikulierend Goethe zu rezitieren. So in etwa klingt die Aufnahme auf diesen CDs.

Zum Glück wird es besser bei der dritten CD mit einer Auswahl an Goethes Balladen und Gedichten. Hier kommt endlich Esches ganze Vortragsqualität zur Geltung. Als langjähriges Mitglied des Ensembles am Deutschen Theater in Berlin konnte Eberhard Esche in vielen Inszenierungen seine Interpretationskraft und die Brillanz, Schärfe und Gegenwärtigkeit seiner Person gerade bei der Vertonung klassischer Gedichte und Balladen unter Beweis stellen. Die hier vorliegende CD-Box mit drei CDs vermittelt davon eine gute Vorstellung.

Insgesamt wird die CD-Box wohl eher für Liebhaber von Eberhard Esches Vortragskunst interessant sein als ein breiteres Publikum anziehen. Aber es ist schön, dass es mit der Ohreule des Eulenspiegel-Verlags einen Hörbuchverlag gibt, der sich besonders der ostdeutschen Künstler aus Literatur und Theater annimmt. Hier finden Autoren wie Hans Florian Oertel, Gisela Steineckert und Eva Strittmatter und Interpreten wie Herbert Köfer, Dieter Mann und eben auch Eberhard Esche ein Podium und ein immer noch dankbares Publikum.

Autor: Eberhard Esche
Titel: “Eberhard Esche spricht Goethe”
Medien: 3 CDs, Begleitheft mit 210 Seiten
Verlag: Eulenspiegel
ISBN-10: 3359011198
ISBN-13: 978-3359011194

Bei AMAZON kaufen

Bei LIBRI kaufen





Suche

Kategorien


Feed abonnieren

Podcast abonnieren

Links

  • Belletristiktipps.de - Mehr lesen. Mehr erleben. | Unser Rezensionsportal für belletristische Bücher
  • Kulturbuchtipps.de - Mehr lesen. Mehr wissen. | Unser Rezensionsportal für Bücher aus den Kultur- und Geisteswissenschaften