Hörbuch-Auswahl.de

Mehr hören. Mehr erleben.

Oscar Wilde: „Das Bildnis des Dorian Gray“ („Gruselkabinett“, Lübbe Audio)

Am: | Januar 27, 2010

„Das Bildnis des Dorian Gray“ ist Oscar Wildes wundervolle und berühmte Parabel über die Eitelkeit und die Vergänglichkeit der menschlichen Schönheit. Und sie ist sicherlich noch eine Menge mehr als das.

Wilde ist bekannt für seine spitze Feder, seine geistreichen Aphorismen und seine oftmals spöttische Sicht auf die Welt im Allgemeinen und die englische Gesellschaft im Besonderen.

Wie kann ein solcher Klassiker in der Hörbuchreihe namens „Gruselkabinett“ (LübbeAudio) landen?! Die Erklärung folgt beim Einlegen der ersten CD. Es handelt sich um eine Hörspiel-Adaption des Textes, die die Geschichte des Dorian Gray und seines Portraits auf die rudimentäre Ebene herunter brechen und sie auf diese Weise auch für jugendliche Ohren verständlich machen. Wir haben es also mit einem Hörbuch für junge Hörer zu tun.

Die „Gruselkabinett“-Edition bringt uns „die Meisterwerke der Schauer-Romantik als atmosphärische Hörspiele mit den deutschen Stimmen vieler Hollywood-Stars“. So wirbt Lübbe Audio für diese Hörspielreihe.

Und so findet sich Oscar Wildes „Dorian Gray“ neben „Carmilla, der Vampir“, dem „Phantom der Oper“, dem „Untergang des Hauses Usher“ und „Frankenstein“ als Schauermärchen in einem Kabinett des Grauens, Verzeihung – des Gruselns.

Diese Hörspiel-Version des „Dorian Gray“ ist wirklich nur für Kinder und Jugendliche geeignet. Ärgerlich ist allerdings, dass die viel gerühmten „deutschen Stimmen der Hollywood-Stars“ den Text auch wirklich deutsch lesen, das heißt: mit deutscher Aussprache aller Namen. So wird aus “Basil” (bey-sil) eben bah-sil, und auch das „Bristol Hotel“ klingt so, als ob es ein deutscher Rentner mit Fremdsprachen-Schwäche vom Blatt lesen würde.

So betrachtet, es sich leider wirklich um ein Gruselkabinett… – Ein wenig mehr Englisch-Kenntnisse darf man selbst jungen Hörern zutrauen. Und dennoch: Wenn es die Aufgabe von Literatur ist, Menschen die Wirklichkeit näher zu bringen und gleichzeitig Platz für Träume und Visionen zu lassen, so kann man nie zu früh damit beginnen, Oscar Wildes hervorragende Stücke an den jungen Leser bzw. Hörer zu bringen.

Vielleicht entsteht dabei ja ein Funke, der den Hörer in Brand setzt und seine Leidenschaft für Wildes Prosa entfacht. – Der Zweck heiligt eben auch hier die Mittel.

Autor: Oscar Wilde
Titel: “Das Bildnis des Dorian Gray”
Medien: 2 CDs
Verlag: Lübbe Audio / Titania Medien
ISBN-10: 3785741421
ISBN-13: 978-3785741429

Bei AMAZON kaufen

Bei LIBRI kaufen





Suche

Kategorien


Feed abonnieren

Podcast abonnieren

Links

  • Belletristiktipps.de - Mehr lesen. Mehr erleben. | Unser Rezensionsportal für belletristische Bücher
  • Kulturbuchtipps.de - Mehr lesen. Mehr wissen. | Unser Rezensionsportal für Bücher aus den Kultur- und Geisteswissenschaften